caffe

Was ist besser, grüner Tee oder roter Tee?

Wir wissen bereits, dass es mehrere Teesorten auf dem Markt gibt (in Wirklichkeit sind es Dutzende, wenn wir uns die Mischungen ansehen, aber nur sechs, wenn wir uns an die Sorten und Klassen der essentiellen Pflanzen halten), und in Spanien zusammen mit schwarzem Tee, die beiden beliebtesten sind eindeutig roter Tee und grüner Tee. Was wir mit dem heutigen Artikel herausfinden wollen, ist: Gibt es Unterschiede zwischen ihnen? Ist roter Tee oder grüner Tee besser? Haben wir objektive Kriterien, um uns dem einen oder anderen zuzuwenden, jenseits des Geschmacks und der Wünsche eines jeden?

Klar ist, dass es geschmacklich deutliche Unterschiede gibt. Grüner Tee ist einer der weichsten, die es gibt, da er kaum oxidiert wird, während roter Tee einen Nachfermentationsprozess durchläuft, der ihm ganz besondere Eigenschaften verleiht, die sich von anderen Teesorten unterscheiden.

Was ist besser, grüner Tee oder roter Tee?

Über den Geschmack hinaus ist die Fermentation, der roter Tee unterzogen wird (und die minimale oder keine Oxidation von grünem Tee im anderen Extrem), auch für einige der organischen Eigenschaften, Vorteile und Kontraindikationen verantwortlich, die in jeder Sorte vorhanden sind. Und das muss ganz klar sein: Es ist nicht so, dass grüner Tee besser ist als roter Tee oder umgekehrt, aber jeder von ihnen wird für einige Fälle einige Vorteile und für andere einige Nachteile haben.

Wir werden diese spezifischen Punkte in den folgenden Punkten des Artikels besser kennenlernen.

Roter Tee oder grüner Tee, was hat mehr Teein?

All diese Informationen werden in dem Artikel darüber gesammelt, wie viel Teein Tee enthält. Aber auf jeden Fall werden wir es hier zusammenfassen und uns auf diese beiden spezifischen Sorten konzentrieren.

Ja, wir müssen vorab klarstellen, dass die Tatsache, dass der eine mehr Protein hat als der andere, nicht bedeutet, dass grüner Tee besser ist als roter Tee oder umgekehrt. Ok, kommen wir zu den Daten:

  • Grüner Tee ist einer der mildesten Tees auf dem Markt und enthält etwa 20-25 mg Thein pro Tasse. Es ist ein Tee mit niedrigem Teeingehalt. Natürlich nur, wenn es sich nicht um Matcha-Tee handelt, denn Matcha-Tees sind reich an Teein.
  • Roter Tee ist Tee mit einer niedrigen bis mittleren Konzentration an Thein. Etwa 30 mg pro Tasse sind ein ziemlich realistischer Durchschnittswert. Mit anderen Worten, es ist immer noch kein teinreicher Tee, aber er hat deutlich mehr als grüner Tee.

So enthält roter Tee mehr Thein als grüner. Obwohl diese Parameter natürlich je nach Zubereitungsart, Ziehzeit oder spezifischer Teemischung, die wir zubereiten werden, variieren können.

Roter Tee vs. Grüner Tee: Wesentliche Unterschiede

  • Den deutlichsten Unterschied zwischen rotem und grünem Tee haben wir bereits erwähnt: Grüner Tee ist weicher und hat weniger Teein. Dies ist hauptsächlich auf die Nachfermentation zurückzuführen, die roter Tee zwei oder drei Jahre nach seiner Ernte durchläuft.
  • Grün hat höhere antioxidative Eigenschaften.
  • Im Allgemeinen sind rote Tees besser verdauungsfördernd.

Grüner Tee vs. Roter Tee: Ähnlichkeiten

Unter den Vorteilen von rotem Tee und grünem Tee finden wir Folgendes:

  • Beide sind gut für die Kontrolle des schlechten Cholesterinspiegels (viel besser als Kaffee).
  • Sie haben weltweit wenig Thein-Tees, obwohl wir zuvor gesehen haben, dass sie nicht den gleichen Gehalt an Tees haben.
  • Seine thermogenen Eigenschaften helfen, den Stoffwechsel des Körpers zu beschleunigen und Fett schneller zu verbrennen. Folglich werden beide Tees oft in Diäten zum Abnehmen aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie unter Welcher Tee ist der beste zum Abnehmen?

Die Kombination aus rotem Tee, grünem Tee und Schachtelhalm

Grüner Tee und Schachtelhalm werden oft kombiniert, um eine Entgiftungs- (Entgiftungs-) und Gewichtsverlustdiät zu vervollständigen. Dasselbe passiert mit dem Aufguss von rotem Tee und Schachtelhalm oder sogar den drei Zutaten zusammen.

Dies ist eine Mischung, die Sie von Hand herstellen müssen, wobei Sie die Aufgüsse separat kaufen müssen. Es gibt kein Produkt auf dem Markt (zumindest das uns bekannte), mit dem Sie roten Tee, grünen Tee und Schachtelhalm im selben Getränk genießen können.

Zwischen grünem Tee oder rotem Tee… Was ist besser zum Abnehmen?

Die Kombination von rotem Tee und grünem Tee zum Abnehmen ist eine sehr verbreitete Praxis, sogar das Mischen mit anderen Zutaten. Wir haben ihre Eigenschaften bereits im gesamten Beitrag kommentiert, und beide sind auch Diuretika und werden Ihnen helfen, Flüssigkeiten leichter auszuscheiden.

Wenn Sie sich unwiderruflich zwischen dem einen und dem anderen entscheiden müssen, würden wir zum Abnehmen grünen Tee anstelle von rotem Tee empfehlen. Aber seien Sie sich darüber im Klaren, dass beide in die Kategorie “empfohlen” fallen würden. Generell empfiehlt es sich, bei viel Tee (mehrere Tassen am Tag) den roten aufgrund des höheren Koffeingehalts morgens zu trinken und den grünen für die Nachmittage oder Abende stehen zu lassen.

Ein weiterer Punkt, den Sie beachten sollten, insbesondere wenn Sie eine Schlankheitsdiät einhalten (nicht alle Menschen, die abnehmen möchten, folgen einer bestimmten Diät oder einem bestimmten Plan), ist, dass roter Tee eine stärkere Sättigungswirkung hat als grüner Tee. Dass das alleine nicht zum Abnehmen führt, wissen wir ja schon… aber klar ist, dass es langfristig hilft, weniger zu essen.


Einige der Inhalte auf dieser Seite stammen von Amazon. Die Preise und Verfügbarkeit Ihrer Produkte werden alle 24 Stunden aktualisiert und können sich ändern. Wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, gelten immer die Preis- und Verfügbarkeitsinformationen, die zum Zeitpunkt des Kaufs auf Amazon angezeigt werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button