Kaffeetipps

Wie viel kostet eine Tasse Kaffee wirklich?

Seit jeher gibt es eine Debatte, die vielleicht in den letzten Jahren durch das Aufkommen von Kapsel-Kaffeemaschinen auf dem Markt angeheizt wurde, über den tatsächlichen Preis einer Tasse Kaffee und was wir sparen – oder aufhören zu sparen – wenn wir einen Kaffee zubereiten zu Hause mit einer bestimmten Kaffeemaschine. Welche Art von Kaffeemaschine ist rentabler? Sind Kapselkaffeemaschinen so teuer, wie sie sagen? Hat die Art des Kaffees, den ich trinke, einen Einfluss?

Nun, wir werden versuchen, dieses Rätsel zu lösen, indem wir eine vollständige Studie darüber durchführen, was es uns wirklich kostet, eine Tasse Kaffee zu Hause zuzubereiten, und herauszufinden, welche Kaffeemaschinen (oder Extraktionsmethoden, da es mehr wäre) richtig zu sagen) sind billiger und warum. Wir werden auch eine Näherung kennen, wie viele Tassen aus 1 kg Kaffee kommen, ein wesentliches Maß für unsere Berechnungen.

HINWEIS: Alle Preise, die in dieser Studie erscheinen, sind Richtwerte und basieren auf realen Durchschnittswerten der Produkte im Monat September 2018.

Vorläufige Preisstudie

Bevor wir mit der Berechnung beginnen, müssen wir uns darüber im Klaren sein, welche Elemente wir für die Zubereitung eines Kaffees benötigen.

Auf der einen Seite gibt es den Wasserpreis, den wir als vernachlässigbar betrachten, da sowohl die Menge als auch der Preis unabhängig von der verwendeten Kaffeemaschine gleich sind.

Auf der anderen Seite gibt es die Kosten für die Energie, die zum Starten der Kaffeemaschine benötigt wird. Ob Strom oder Gas, wir wissen, dass die Kosten für eine einzelne Tasse Kaffee minimal sind und werden in unserer Studie auch nicht berücksichtigt. Auch Kolbenkaffeemaschinen, die nicht direkt beheizt werden, benötigen zum Aufgießen heißes Wasser. Wir gehen also davon aus, dass die Kosten für alle Kaffeemaschinen im Wesentlichen gleich sind.

Die Milch ist nicht immer notwendig, aber bei Verwendung können wir eine Menge von 10 ml Milch für jede Tasse Kaffee bestimmen.

Und schließlich haben wir Kaffee, den Rohstoff für die Zubereitung unserer Tasse. Hier gibt es Unterschiede. Um den Preis pro Tasse zu bestimmen, gehen wir davon aus, dass jede Tasse Kaffee eine Standarddosis von 7 Gramm hat.

Kosten nach Extraktionsverfahren

Und neben dem Kaffee… brauchen wir eine Maschine, um ihn zu extrahieren und unser Getränk zuzubereiten. Das ist es: eine Kaffeekanne.

Kaffeemaschinen verwenden im Wesentlichen drei Kaffeesorten: gemahlener Kaffee, Kaffeebohnen – die später gemahlen werden müssen – oder Kaffee in Kapseln.

Um den Preis von Kaffee in Kapseln zu kennen, müssen wir zwischen verschiedenen Systemen und Marken unterscheiden, da jedes sein eigenes Format hat und auch die Preise zwischen ihnen variieren. Auf jeden Fall können wir eine sehr gültige Spanne von 15 Cent (die billigsten Kapseln) bis 35 Cent (die teuersten Kapseln, die normalerweise von Nespresso stammen) festlegen.

Da wir für unsere Studie zwangsläufig eine Referenz auswählen müssen, gehen wir davon aus, dass der durchschnittliche Preis einer Kapsel bei über 25 Cent (0,25 €) liegt. Sie wissen bereits, dass Kapseln Einzeldosis sind, also 1 Tasse = 1 Kapsel.

Weitere Informationen zu den Kosten für Kapseln je nach Marke finden Sie in diesem Artikel, in dem das Thema ausführlicher behandelt wird: Wie viel kostet eine Kapselkaffeemaschine?

Der gemahlene Kaffee und die Kaffeebohnen unterscheiden sich auch in der Art der Röstung: Die teuerste Kaffeeröstung ist die natürliche Kaffeemischung. Ebenso sind Kaffeebohnen teurer als bereits gemahlener Kaffee.

Bei der Untersuchung verschiedener Marken und Sortimente auf dem Markt haben wir festgestellt, dass Kaffeebohnen einen durchschnittlichen Preis von 9 € pro Kilo haben, wenn sie gemischt werden, und 12 € pro Kilo, wenn sie natürlich geröstet werden.

Ebenso haben Pakete mit vorgemahlenem Kaffee einen Durchschnittspreis von 6 €, wenn sie gemischt werden, und 9 €, wenn sie natürlich geröstet werden.

Natürlich gibt es viel billigere und teurere Produkte… Denken Sie immer daran, dass wir versuchen, den Mittelweg nur zum Zweck des Vergleichs zu finden.

Sobald wir diese Preise pro Kilo haben, haben wir, da wir 7 Gramm für jede Tasse Kaffee verwenden werden, den Preis für jede Tasse (7 Gramm):

Kaffeebohnen (1kg): Mix 0,063 € pro Tasse und natur 0,084 € pro Tasse.
Gemahlener Kaffee (1Kg): Mix 0,042 € pro Tasse und natürlicher 0,063 € pro Tasse.

Preisübersicht für eine Tasse Kaffee (schwarzer Kaffee) nach Zubereitungsart:

  • Mit Kapseln: 25 Cent.
  • Bei Kaffeebohnen: 6,3 Cent oder 8,4 Cent, je nach Röstung.
  • Mit vorgemahlenem Kaffee: 4,2 Cent oder 6,3 Cent, je nach Röstung.

In jedem dieser drei Fälle müssen oder möchten wir möglicherweise Milch zu unserer Zubereitung hinzufügen. Dazu nehmen wir einen Durchschnittspreis von 75 Cent für jeden Liter Milch und damit ungefähr 7 Cent für jede Tasse (wir nehmen an, dass wir nicht mehr als 100 ml Milch in jede Tasse geben, obwohl dies logischerweise Geschmackssache ist).

Bedenken Sie, dass es Ausnahmen gibt… einige Kapselsysteme zum Beispiel beinhalten bereits Kaffeezubereitungen mit Milch oder geschnittenen Kaffee in einer einzigen Kapsel. Andere bereiten den Espresso jedoch nur selbst zu, und Sie müssen die Milch selbst hinzufügen.

Bei diesen Preisen und bei einem durchschnittlichen Konsum von 2 Tassen Kaffee pro Tag (also 730 pro Jahr) ergeben sich die jährlichen Ausgaben für Kaffee je nach verwendetem Rohstoff wie folgt:

Wie wir sehen können, kann Milch allein, abhängig von der Milchmenge, die wir dem Kaffee hinzufügen, und der Art des Produkts, das wir verwenden, viel teurer sein als der Kaffee selbst.

Außerdem muss man bedenken, dass bei einigen Kapselsystemen die Zubereitung von Mixgetränken mit Schaum (Cappuccinos, Lattes u. Wir haben sie jedenfalls bei der Erstellung dieser Tabelle nicht berücksichtigt. Wir haben uns nur auf Espressos beschränkt, oder auf normale Kaffees, denen wir etwas Milch hinzufügen.

Wie viel Gramm Kaffee hat eine Tasse?

Dies hängt stark von der Herstellungsmethode und dem Geschmack des Verbrauchers ab. Als Referenz sollte traditioneller italienischer Espresso mit 7 Gramm Kaffee zubereitet werden, und Einzeldosis-Kapseln enthalten normalerweise zwischen 5 und 7 Gramm gemahlenen Kaffee.

Wie viele Tassen Kaffee kommen aus einem Kilo?

Wenn Sie erwägen, Kaffeebohnen zu kaufen, um Ihren Kaffee zu Hause zuzubereiten, ist diese Skala, wie viele Kaffees aus einem Kilo kommen, nützlich, um die Kosten zu berechnen.

Unter der Annahme einer idealen Prozessentwicklung (das heißt, dass beim Mahlen kein Kaffee verschwendet wird und Sie immer die faire und Standarddosierung von 7 Gramm pro Tasse verwenden), können wir berechnen, dass wir aus einem Kilogramm Kaffee (1000 Gramm) erhalten könnten etwa 142 Tassen. Wir werden auf 140 Tassen Kaffee pro Kilogramm aufrunden, um uns nicht in den optimistischsten Fall zu begeben.

Und jetzt, da Sie wissen, wie viele Kaffees aus 1 kg Rohmaterial kommen, können Sie Ihre Rechnungen sicherlich einfacher machen.

Wie viele Tassen Kaffee kommen aus einem Pfund?

Nun, unter Anwendung der gleichen Rechnung und wenn man bedenkt, dass ein Pfund 453 Gramm beträgt… nun, das Ergebnis ist 453/7 = 64 Tassen Kaffee pro Pfund. Obwohl rund 60 unserer Meinung nach eine viel realistischere Zahl wären.

Kosten je nach Kaffeemaschinentyp

Nun gut, wenn wir wissen, was uns die Rohstoffe (Zutaten) unseres Kaffees am Ende des Jahres oder nach 730 Tassen kosten werden, werden wir sehen, was uns die Werkzeuge (Kaffeemaschinen und Mühlen) kosten und wie viel Zeit wir uns nehmen können, um sie zu amortisieren.

Das erste, was wir feststellen müssen, ist, dass wir, wenn wir Kaffeebohnen verwenden, diese zu Hause selbst mahlen müssen (oder eine automatische Kaffeemaschine mit Mahlwerk haben, was viel besser, aber auch teurer ist). Wir werden uns für die wirtschaftliche Alternative entscheiden und ziehen eine Mittelklasse-Mühle in Betracht, die um die 40 Euro liegen kann.

Das Mahlwerk wird wie gesagt weder in einem Kaffeevollautomaten benötigt (und eingebaut wird) noch in einer Kaffeekapsel. Wir halten es auch nicht für wesentlich, wenn wir eine Filterkaffeemaschine verwenden, denn da wir einen mittelstarken Mahlgrad benötigen, funktioniert der abgepackte in der Regel.

Bei einer manuellen oder italienischen Espressomaschine können wir vorgemahlenen Kaffee verwenden oder die Bohne selbst mahlen… letzteres ist immer ratsamer, aber wir werden beide Optionen in Betracht ziehen, da viele Benutzer den Unterschied bei der Verwendung ihrer italienischen Kaffeemaschine nicht bemerken oder ihre Espressomaschine mit einem gröberen Mahlgrad als normal.

Wir halten es für obligatorisch, eine Mühle zu haben, wenn wir eine Kolbenkaffeemaschine oder eine French Press verwenden. Das Brühverfahren mit diesen Kaffeemaschinen erfordert, dass das Pulver oder die gemahlenen Bohnen sehr grob sind, viel gröber als der Standard, der in Paketen verkauft wird. Um einen Kaffee unter Bedingungen zu erhalten, müssen wir ihn also selbst mahlen und darauf achten, dass er grob gemahlen wird.

Schließlich müssen wir nur den Durchschnittspreis jeder dieser Kaffeemaschinen kennen, um unsere Anfangsinvestition zu bestimmen. Wie bereits bei der Ermittlung der Durchschnittspreise für Kaffee gesagt, gibt es sehr unterschiedliche Arten von Kaffeemaschinen und für diesen Vergleich bleibt uns nichts anderes übrig, als den gängigsten Preis zu schätzen.

Sie können die verschiedenen Einkaufsführer auf unserer Website lesen, um alle Optionen besser zu verstehen, aber in unserem Fall werden wir die folgenden Durchschnittspreise berücksichtigen:

  • Kapsel-Kaffeemaschine: 80 Euro.
  • Italienische Kaffeemaschine: 25 Euro.
  • Tropfkaffeemaschine: 40 Euro.
  • Manuelle Espressomaschine: 80 Euro.
  • Kaffeevollautomat: 200 Euro.
  • Plunger-Kaffeemaschine: 20 Euro.

Wir bestehen darauf: Dies ist nur ein Durchschnitt! Wenn Sie neugierig sind, können Sie selbst rechnen, indem Sie den tatsächlichen Preis der bestimmten Kaffeemaschine, die Sie kaufen möchten, anwenden.

HINWEIS: Wir haben die Wartungskosten – Reinigung, Spülung, Entkalkung – nicht berücksichtigt, da sie zwischen den einzelnen Kaffeemaschinen sehr gering sind und sich auf die endgültigen Katzen auswirken, die wir hier erhalten werden.

Zusammenfassend und unter Berücksichtigung der Bequemlichkeit einer Kaffeemühle zum Mahlen erhalten wir die folgende Tabelle:

Die endgültige Entscheidung, ob Sie eine Mühle zum Mahlen von Kaffeebohnen kaufen oder nicht, liegt natürlich bei Ihnen. Dies ist nur eine allgemeine Empfehlung unter Berücksichtigung der gängigsten Gepflogenheiten für jeden Kaffeemaschinentyp.

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, lesen Sie folgenden Artikel: Mahlarten: eine Stärke für jede Kaffeemaschine.

Abschließende Schlussfolgerungen zu den Kosten einer Tasse Kaffee

Wenn wir beide Tische kombinieren, können wir schnell sehen, wie viel wir am Ende des Jahres für Kaffee ausgeben werden, abhängig von der Art der Kaffeemaschine, die wir kaufen. Wir betrachten nur die Zubereitungen mit Espressokaffee (ohne Zugabe von Milch) und mit natürlicher Röstung (das Mischen wäre etwas billiger), damit wir alles auf einen Tisch bringen können, damit wir es auf einen Blick verstehen.

Wie wir sehen, werden die Kosten der Anfangsinvestition (Kaffeemaschine plus Mühle) über die Jahre verwässert und sind nicht so wichtig. Wenn Sie den echten Test mit dem genauen Preis Ihrer Kaffeemaschine machen möchten, müssen Sie nur die gleiche Tabelle kopieren und die Zählung durchführen, indem Sie den für Sie interessanten Preis durch die grüne Zahl -Erstinvestition – ersetzen. Und wenn Sie die Zahlen mit Milch in jeder Tasse wissen möchten, müssen Sie in dieser letzten Tabelle nur die Kaffeekosten durch die entsprechenden ersetzen (Sie können sie der roten Tabelle entnehmen).

Die Schlussfolgerungen liegen auf der Hand: Die Kosten für die Kaffeezubereitung zu Hause sind bei Kapsel-Kaffeemaschinen viel höher als bei jeder anderen Art von Kaffeemaschine. Allerdings sollte dem Nutzer ebenso klar sein, dass der Grund für den Kauf einer Kapselkaffeemaschine nie ein ökonomischer Grund ist, sondern andere Vorteile zu genießen, die nichts mit dem Preis zu tun haben. Mehr dazu lesen Sie hier: 5 Gründe für den Kauf einer Kapselkaffeemaschine.

Ebenso sehen wir, dass die Ausgabenunterschiede zwischen den restlichen Kaffeemaschinen zu Beginn, wenn der Preis der Maschinen ein größeres Gewicht hat, viel größer sind, als nach mehreren Jahren, in denen der größte Teil der Ausgaben ausgefallen ist das Produkt (der Kaffee) eingenommen wurde.

Zum Beispiel haben Kaffeevollautomaten, die viel teurer sind als alle anderen, im ersten Jahr praktisch die gleichen Kosten wie Kapselkaffeemaschinen, aber nach fünf Jahren sind die Kosten für letztere fast doppelt so hoch wie für automatische. All dies hängt natürlich vom günstigen Preis unseres Kaffeevollautomaten ab.

Was haben wir von all dem in Claro?

Nun, unserer bescheidenen Meinung nach, mehrere Dinge. In erster Linie müssen wir vor dem Kauf einer Kaffeemaschine rechnen und überlegen, welche Art von Kaffee wir wie oft konsumieren werden.

Zweitens, dass der Preis von Kaffeemaschinen auf Dauer nicht so wichtig ist (außer wir gehen in die Extreme, Kaffeemaschinen über 600 Euro und so).

Und schließlich, zusammenfassend, sollten wir, wenn es um unseren Geldbeutel geht, auf jeden Fall versuchen, dass der Kauf einer Kaffeemaschine ein rationaler und kein emotionaler Akt war.

Was denkst du? Sag es uns unten!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button