Kaffeemaschinen

Beper Mirella

Es gibt Zeiten, in denen wir aus Platzgründen oder weil wir nicht viel Kaffee täglich konsumieren (zum Beispiel Alleinlebende), keine Standard-Tropfkaffeemaschine mit einem Fassungsvermögen von etwa einem Liter benötigen. Wenn wir einen so großen Tank komplett auffüllen, erhalten wir so viel Kaffee, dass wir die meisten Tassen aufgewärmt trinken müssen. In diesen Fällen ist es praktischer, sich für eine kleinere Filterkaffeemaschine wie die Beper Mirella zu entscheiden.

Das Modell Mirella gehört der italienischen Firma Beper, hat 600 Watt Leistung und präsentiert sich in konventionellem Design in einem schwarzen Kunststoffgehäuse. Es entspricht der Beper- Referenz 90.395. Sein Tank hat ein Fassungsvermögen von 0,6 Litern, was mehr oder weniger zwischen 4 und 6 Tassen liegt, wenn wir es vervollständigen.

Wie wir auf den Fotos sehen, erreicht man sowohl den Siebträger als auch den Tank der Beper Mirella durch Anheben eines Deckels, der sich oben befindet. Es hat einen permanenten Filter, den wir zum Waschen oder Befüllen herausnehmen können (wir können ihn auch durch einen der normalen und aktuellen Papierfilter ersetzen).

Beper Mirella: eine kleine Tropfkaffeemaschine

Wie jede Filterkaffeemaschine, die es wert ist, wird die Beper Mirella mit einer Glaskanne geliefert, die ungefähr so ​​​​groß ist wie der Wassertank. Es hat einen schwarzen Griff, der die Temperatur isoliert, sodass wir die Kanne mit frisch gebrühtem Kaffee sicher handhaben können. Natürlich hätten wir uns die Referenzskala für die Tassenanzahl an den Wänden dieser Kanne gewünscht.

Ein Pluspunkt ist übrigens, dass die Beper Mirella Kanne auf einer Heizplatte steht, die uns hilft, den Kaffee einige Minuten heiß zu halten. Ein praktisches Detail, zumal es nicht immer möglich ist, das richtige Timing zu treffen und den Kaffee genau in dem Moment fertig zu haben, in dem wir ihn konsumieren werden.

Auf der rechten Seite des Hauptkörpers sehen wir den Hauptschalter, rot gefärbt. Es ist die einzige Taste oder Bedienelement, die dieses Beper 90.935- Modell hat, das Einfachheit und Einfachheit als Flaggschiff trägt. Wie auch immer… es ist klar, was der Zweck und der Schwerpunkt dieser Maschine ist, oder?

Beper Mirella: Allgemeine Eigenschaften

  • Filterkaffeemaschine mit schwarzem Kunststoffgehäuse.
  • Fassungsvermögen des Wassertanks: 600 ml. (4-6 Tassen).
  • Tankfüllanzeige, mit Graduierung.
  • Dauerfilter, spülmaschinenfest und herausnehmbar.
  • Inklusive Glaskanne.
  • Der Boden, auf dem die Karaffe steht, gibt Wärme ab, um die Temperatur des frisch gebrühten Kaffees zu halten.
  • Roter Kontrolllichtschalter.
  • Verbrauchsleistung: 600 Watt.
  • Maße: 16 x 21 x 26 cm.

Vorteile des Beper Mirella

  • Es hat eine sehr praktische Größe und Abmessungen und ist in diesem Segment nicht sehr verbreitet.
  • Das sehr angepasste Preis-Leistungs-Verhältnis macht diese Kaffeemaschine zu einem interessanten Beispiel für ein breites Publikum.
  • Ganz praktisch ist der permanente Filterhalter, wenn Ihnen das Kaffeeergebnis gefällt, denn er erspart Ihnen das ständige Nachkaufen von Papierfiltern.

Nachteile des Beper Mirella

  • Der Wassertank ist nicht abnehmbar.
  • Es ist keine geeignete Kaffeemaschine, wenn wir am Ende des Tages viel Kaffee konsumieren.
  • Das Design und die Materialien sind sehr gewöhnlich, nichts Besonderes.
  • Wir vermissen die Graduierung an den Wänden des Glaskrugs.

Warum eine Beper Mirella kaufen?

Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen, mittelgroßen Filterkaffeemaschine sind, ist diese Beper Mirella Ihre Wahl. Es ist sehr praktisch, wenn Sie nur morgens Ihren Kaffee fertig haben müssen und keine hohen Ansprüche stellen.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass diese Filterkaffeemaschine nichts für Sie ist, wenn Sie täglich viel Kaffee zubereiten müssen. Wir empfehlen in diesem Fall, nach größeren Modellen Ausschau zu halten.

Interessante Alternativen (mit ähnlicher Größe und Preis) zum Beper 90.935 Mirella können der Taurus Verona 6 (der Kleine) oder der Melitta Single5 sein.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button