Kaffeetipps

Welcher Tee ist besser zum Abnehmen?

Wie wir damals über grünen Kaffee zur Gewichtsreduktion erfuhren, gibt es bestimmte Teesorten, die Ihnen helfen können, eine kalorienarme Ernährung zu ergänzen, um Gewicht zu verlieren. Natürlich gibt es keinen natürlichen Gewichtsverlusttee, der Ihnen dabei hilft, diese zusätzlichen Pfunde allein zu verlieren, aber einige Sorten haben bessere Eigenschaften als andere.

Wenn Sie in die aufregende Welt des Tees einsteigen und wissen möchten, welcher Tee der beste zur Gewichtsreduktion ist, werden wir in diesem Artikel die wichtigsten Konzepte überprüfen und Ihnen bei der Auswahl des besten Tees helfen.

Wir gehen bereits davon aus, dass die besten Tees zur Gewichtsreduktion von allen Sorten auf dem spanischen Markt rot und grün sind. Und dass nicht alle Teesorten die gleichen Eigenschaften haben, sind nicht alle für diesen speziellen Zweck des Abnehmens gleichermaßen geeignet.

Roter Tee zum Abnehmen

Wenn wir über Schlankheitstees sprechen, sollten hauptsächlich zwei Sorten hervorgehoben werden: Rot und Grün. Zunächst konzentrieren wir uns auf roten Tee zur Gewichtsreduktion, einen Tee, der den Stoffwechsel beschleunigt und somit die Fettverbrennung erleichtert. Es hilft auch bei der Beseitigung von Giftstoffen, was nie weh tut.

Die Vorteile von rotem Tee oder Pu Ehr-Tee zum Abnehmen werden aus der Anwesenheit von Catechin abgeleitet, aber auch aus dem einzigartigen Fermentationsprozess dieser Sorte, der dazu führt, dass mehr Koffein als grüner Tee freigesetzt wird.

Grüner Tee zum Abnehmen

Unter den fettverbrennenden Tees ist grüner Tee in Spanien zweifellos der beliebteste und in allen Studien der am häufigsten vorkommende.

Unter den Vorteilen von grünem Tee zur Gewichtsreduktion müssen wir zuerst seine natürliche thermogene Kapazität erwähnen. Und was bedeutet dieses seltsame Wort? Nun, thermogen bedeutet nicht mehr und nicht weniger, dass es die Körpertemperatur sehr schnell erhöht und folglich den Zellstoffwechsel beschleunigt und Fett schneller verbrennt.

Der Protagonist dieser stark stoffwechselbeschleunigenden Wirkung ist Catechin, ein Molekül, das auch für die enorme antioxidative Kapazität des grünen Tees verantwortlich ist. Ohne Zweifel nimmt Grün innerhalb der Gruppe der natürlichen fettverbrennenden Tees einen privilegierten Platz ein.

Welcher Tee ist besser zum Abnehmen, roter Tee oder grüner Tee?

Aufgrund der Tatsache, dass beide Tees mit den größten Schlankheitseigenschaften auf dem Markt sind, erreichen beide auf demselben Weg dasselbe Ziel: die thermogene Eigenschaft, die zu einer natürlichen Beschleunigung des Stoffwechsels und einem größeren Fettverlust führt… und erhöhter Kalorienverbrauch.

Dieses Ziel hat jedoch einen sehr wichtigen Nebeneffekt, und der hat nur einen: Roter Tee hat eine viel stärkere sättigende Wirkung als grüner. Beides hilft Ihnen also, Fett zu verbrennen, aber auch Rot wird den Drang, zu viel zu essen, besser bekämpfen.

Kann ich schwarzen Tee trinken, um Gewicht zu verlieren?

Schwarzer Tee hat nicht die gleichen schlankmachenden Teeeigenschaften wie die anderen beiden, die wir zuvor gesehen haben, aber er erleichtert die Ausscheidung von Flüssigkeiten (er hat eine hohe harntreibende und reinigende Kraft), also ist etwas etwas.

Zusammenfassend ist Schwarz kein normaler Tee zur Fettverbrennung, aber er kann uns helfen, wenn wir ihn in eine gute Ernährung aufnehmen. Immer im Bewusstsein, dass er nicht der Tee mit den besten Schlankheitseigenschaften ist.

Wenn Sie zum Beispiel nach einem Tee suchen, der den Bauch schlank macht, ist es besser, roten oder grünen Tee in Ihre Ernährung aufzunehmen (aufgrund seiner fettverbrennenden Eigenschaft) und nicht schwarzen, da Flüssigkeiten nicht dazu neigen, sich so anzusammeln viel in diesem Bereich des Körpers.

Andere Alternativen zu Tee, um Gewicht zu verlieren oder Fett zu verbrennen

Wenn Sie natürlich keinen Fettverbrennungstee zum Abnehmen nach Ihrem Geschmack finden, aber nicht auf den Genuss von Aufgüssen verzichten möchten, finden Sie auf dem Markt immer einige Alternativen mit ähnlichen Eigenschaften. Einige der gebräuchlichsten sind Badia-Tee und einige Aufgüsse wie Zimt.

Badia Schlankheitstee

Der Badia-Tee ist ein natürlicher Schlankheitstee, der in Lateinamerika beliebt ist (in Spanien wissen wir weniger). Es handelt sich um eine Infusion aus natürlichen Kräutern, die in Schachteln mit 25 Einzeldosisbeuteln verkauft wird.

Er wird aus der Pflanze Cassia Acutifolia hergestellt, ist also kein reiner Tee (weil er nicht vom selben Baum stammt). Aber wenn Sie schon lange auf dieser Welt sind, werden Sie daran gewöhnt sein, dass jeder Kräutertee im weiteren Sinne Tee genannt wird.

Badia-Tee wirkt nicht nur schlank, sondern hat auch verdauungsfördernde und abführende Eigenschaften. Das heißt, es hilft Ihnen, besser auf die Toilette zu gehen. In Bezug auf die Gewichtsabnahme basieren die Vorteile des Badia-Tees auf den gleichen Prinzipien, die wir bereits bei rotem Tee und grünem Tee gesehen haben: Beschleunigung des Stoffwechsels und schnellere Fettverbrennung.

Zimttee-Aufgüsse

Sicherlich haben Sie Zimt schon oft als Gewürz oder Zutat in Desserts eingenommen… aber in Aufguss? Ja, es gibt auch Zimtinfusionen und überraschenderweise haben sie sehr interessante Eigenschaften zum Abnehmen.

Diese Arten von Aufgüssen sind auch als Zimttee zum Abnehmen bekannt (obwohl dieser Name, wie bereits erwähnt, nicht genau ist, da das Kraut nicht von der Teepflanze stammt).

In diesem Fall liegen die Vorteile von Zimttee zur Gewichtsreduktion in der Eindämmung von Insulinspitzen. Zimtinfusionen helfen Ihnen, den Glukosespiegel im Blut auszugleichen, sodass der Körper keine Insulinspitzen erzeugen muss (die Sie auf lange Sicht fett machen).

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button