Kaffeetipps

Schmierfett für Kaffeemaschinen

Wenn wir über die optimale Wartung eines Kaffeevollautomaten sprechen, Elemente wie Entkalker, Reinigungsbürsten für das Mahlwerk, automatische Spül- und Reinigungsprogramme, die viele bereits integriert haben… die breite Öffentlichkeit: das Schmierfett für die Kaffeegruppe.

Das Silikonfett für Kaffeemaschinen ist einfach eine Tube (oder mehrere Tuben, abhängig von der von uns gekauften Menge) mit einem Schmiermittel, das speziell zum Fetten von Express-Kaffeemaschinen, dem automatischen Typ, entwickelt wurde. Diese speziellen Schmiermittel für Kaffeemaschinen werden aus Silikon hergestellt und sind speziell für Küchenmaschinen geeignet.

Das heißt, Sie können sich nicht darauf verlassen, dass Sie in Ihrer Maschine einen Industrieschmierstoff verwenden, da Sie nicht wissen, ob er für Lebensmittelzwecke bestimmt ist.

Wie Sie sehen, wird das Fett für Kaffeemaschinen in kleinen Tuben verabreicht, die einzeln oder in Packungen mit 2-3 Einheiten gekauft werden. Es ist nicht üblich, aber manchmal werden sie von anderem Zubehör, Ersatzteilen oder Reinigungselementen begleitet, um die Wartung Ihrer Maschine zu unterstützen. Sie sind nicht sehr teuer und die Investition lohnt sich immer.

Alle Silikonfette zum Schmieren von Kaffeemaschinen sind universell, sie sind für jede Maschine geeignet. Es spielt keine Rolle, ob Sie Fett für Saeco- oder Philips-Kaffeemaschinen oder eine andere Marke suchen. Das Schmiermittel wirkt in allen Fällen gleich. Die Tuben sind je nach Hersteller unterschiedlich groß. Zwischen 25 Gramm und 100 Gramm finden Sie eine Vielzahl von Formaten, die für alle Anwendungen geeignet sind: Haushalt, Industrie, selten oder intensiv…

Wie soll das Schmierfett für meine Kaffeemaschine sein?

Wir sprechen fast immer von generischen Silikon-Gleitmitteln, aber das Wichtigste ist, dass das Produkt aus geruchs- und farblosem Silikon besteht, damit es den Geschmack der Lebensmittel überhaupt nicht beeinträchtigt (in diesem Fall ist es auch das Wasser zu Kaffee machen… eine Zutat, die sehr leicht seltsame Gerüche und Aromen einfängt).

Als nächstes schauen wir uns genauer an, wie Kaffeekannenfett richtig verwendet wird und wofür es genauer ist.

Wozu dient das Schmierfett von Espressomaschinen?

Nachdem Sie diese Einführung gelesen haben, wird Ihnen klar sein, wie nützlich es ist, ein gutes Schmierfett für Ihren Kaffeevollautomaten zu verwenden, aber… wo sollten Sie es anwenden? Was schmieren wir mit Fett? Nun, ganz einfach: die Kaffeegruppe.

Das Herzstück, das zentrale Modul jeder Maschine dieser Art, ist verantwortlich für die Auswahl des gemahlenen Kaffees, die entsprechende Dosierung, das Pressen und das Einspritzen des Wassers zur Zubereitung des Kaffees.

Das alles, was ist, was Sie müssen manuell mit einem Arm Kaffeemaschine tun, wird durch die Kaffeegruppe gemacht (auch ein Brau genannt Gruppe), die ein komplexes Stück ist, die bestimmte Sorgfalt erfordert immer in einwandfreiem Zustand zu bleiben. Andererseits wie jedes Industriemodul. Diese wesentlichen Pflegemaßnahmen sind:

  • Spülen und Grundreinigung zum Entfernen von Kaffeesatz. Sie können dies alle 7 oder 14 Tage einmal tun (je nachdem, wie Sie Ihre Kaffeemaschine verwenden).
  • Schmierung der Komponenten der Ausgabegruppe mit dem Spezialfett für Kaffeemaschinen, das wir in diesem Artikel vorstellen. Dies kann alle 6-12 Monate erfolgen, auch abhängig von der Nutzungshäufigkeit Ihres Gerätes.

Wie wird Kaffeekannenfett verwendet?

Sie müssen das Fett durch den Applikator der Tube oder sogar manuell an jeder Stelle der Kaffeegruppe auftragen, an der sich Teile befinden, die sich bewegen und verschieben.

Wenn Sie sich die Videos auf dieser Seite ansehen, können Sie sich ein Bild machen, aber denken Sie daran, dass sich die Ausgabegruppen je nach Fabrikat und Modell der Maschine, die Sie zu Hause haben, unterscheiden können.

Um die Brühgruppe Ihres Kaffeevollautomaten zu schmieren, empfehlen wir Ihnen, die folgenden allgemeinen Richtlinien zu befolgen:

  • Sie können das Fett direkt aus der Tube oder mit den Fingern (damit Sie eine bessere Kontrolle haben) an den sichtbareren oder zugänglicheren Stellen auftragen.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, in welche Bereiche der Kaffeegruppe Sie das Schmiermittel auftragen sollen, bewegen Sie es oder verwenden Sie es von Hand, um zu überprüfen, wo es Gelenke oder Reibung von Teilen gibt.
  • Um die unzugänglichsten Stellen zu erreichen, verwenden Sie einen Schlitzschraubendreher oder ein Anwendungszubehör, das möglicherweise mit Ihrem Schmiermittel geliefert wird – einige haben zu diesem Zweck Drähte und kleine Bürsten.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button