macinacaffe

Manuelle oder elektrische Kaffeemühle: Vor- und Nachteile

Ein guter Kaffeeliebhaber denkt meist sehr genau nach, bevor er eine Kaffeemaschine oder eine Mühle kauft, denn davon hängt nicht nur der Geschmack des Kaffees ab, sondern auch die Verfügbarkeit, das Budget und die Haltbarkeit des Produkts. Aus diesem Grund erzählen wir Ihnen alles, was Sie brauchen, um eine sehr häufige Frage unter Kaffeebauern zu beantworten: Soll ich eine manuelle oder elektrische Kaffeemühle kaufen?

Ja, bei der Entscheidung, ob Sie eine manuelle oder eine elektrische Kaffeemühle kaufen, gibt es viel zu beachten, aber keine Sorge, diese Informationen geben Ihnen eine klare Vorstellung davon, welche am besten zu Ihren Bedürfnissen und Anforderungen passt. Weiter, wir zeigen es Ihnen im Detail.

Manuelle Kaffeemühlen

Wenn es darum geht , eine manuelle mit einer elektrischen Kaffeemühle zu vergleichen, hat diese einige wertvolle Merkmale zu berücksichtigen, die der anderen Seite fehlen. Manuelle Kaffeemühlen sind normalerweise klein, ideal für unterwegs, und außerdem benötigen sie keinen Strom, um die Bohnen zu mahlen.

Viele der modernen manuellen Kaffeemühlen sind so konzipiert, dass sie in einer Hand gehalten und in der anderen gedreht werden. Beachten Sie jedoch, dass der Behälter zum Hinzufügen der Bohnen klein ist. Wenn Sie also vorhaben, damit Kaffee für eine Gruppe von Personen zuzubereiten, kann dies eine etwas mühsame Aufgabe sein.

Eine Konstante bei diesen Grindern ist, dass sie normalerweise recht erschwinglich sind, je nach Marke und Material, aus dem sie hergestellt sind, können Sie einen Grinder viele Jahre lang besitzen. Natürlich kommt auch der Pflegefaktor hinzu!

Vorteile

  • Einfach zu transportieren.
  • Bezahlbar.
  • Mahlkonsistenz.
  • Einfach zu säubern.
  • Dauerhaft.
  • Es hat eine einfache Mechanik.

Nachteile

  • Es wird nicht empfohlen, in großen Mengen (mehr als zwei Personen) zu mahlen.
  • Ihre Arme erledigen die Arbeit.
  • Wenn Sie eine manuelle mit einer elektrischen Kaffeemühle vergleichen, benötigt erstere mehr Zeit zum Mahlen, da dies von Ihren Bewegungsfähigkeiten abhängt.
  • Es gibt nicht viele Möglichkeiten, den Mahlgrad einzustellen.

Elektrische Kaffeemühlen mit Klingen

Oh! Ein offensichtlicher Vergleich zwischen einer manuellen und einer elektrischen Kaffeemühle ist, dass letztere Strom benötigen. Nun, elektrische Kaffeemühlen mit Klingen sind normalerweise billig, aber nicht mehr als manuelle, normalerweise nicht. Und im Gegensatz zum Vorgängermodell haben Sie mit diesem Modell mehr Kontrolle über die Größe des Mahlgrads.

Sie mahlen Kaffee schnell, obwohl es stimmt, dass elektrische Kaffeemühlen mit Messern ziemlich laut sind. Ideal, um sie zu Hause zu haben und gemahlenen Kaffee zu haben, um mehrere Tassen Kaffee zuzubereiten. Zu beachten ist jedoch, dass das Ergebnis von gemahlenem Kaffee tendenziell uneinheitlich ist, wodurch sein Geschmack gefährdet wird. Dies ist zweimal zu überlegen!

Vorteile

  • Schnell.
  • Wirtschaftlich.
  • Auf dem Markt finden Sie eine elektrische Kaffeemühle mit Klingen mit einer größeren Kapazität zum Mahlen von Kaffee.
  • Im Vergleich zu einer manuellen Kaffeemühle bietet Ihnen die elektrische Messermühle eine größere Möglichkeit, die Größe des Mahlgrads zu steuern.

Nachteile

  • Sehr laut.
  • Inkonsistenter Mahlgrad.

Elektrische Kaffeemühlen mit Graten

In der Welt der elektrischen Kaffeemühlen haben Modelle mit Mahlsteinen eine gleichmäßige Kaffeemahlung, sodass sie das Risiko einer Geschmacksveränderung verringern. Durch die Gewährleistung dieser Funktion sind sie jedoch in der Regel teurer. Wenn man nun eine manuelle Kaffeemühle mit einer elektrischen mit Mahlwerk vergleicht, nimmt letztere mehr Platz ein, ist also sperriger.

Sie können auch schneller mehr Kaffee mahlen. Es ist eine gute Option, wenn die Familie groß ist und Sie jeden Tag Kaffee für alle mahlen müssen. Im Vergleich zu ihrer Klingenversion neigen sie auch dazu, viel langlebiger zu sein.

Vorteile

  • Gleichbleibender Schliff.
  • Es hat viele weitere Varianten, um den Mahlgrad einzustellen.
  • Dauerhaft.
  • Hochleistung.
  • Geschwindigkeit
  • Gilt als High-End-Mühle.

Nachteile

  • teuer.
  • laut. Obwohl weniger laute Optionen auf dem Markt zu finden sind (es gibt nur wenige, die diese Eigenschaften bieten).
  • Es ist schwierig, sie zu reinigen.
  • Sie nehmen in der Regel viel Platz ein.

Welche ist die beste Kaffeemühle für Sie: manuell oder elektrisch?

Wenn es um die Tasche geht, ist die beste Option die manuelle Kaffeemühle anstelle der elektrischen, bedenken Sie auch, dass sie langlebig, praktisch, klein und ideal für Reisen ist.

Die am wenigsten empfohlene Option sind die elektrischen Messermühlen, obwohl sie schneller sind als die manuellen und einen höheren Mahlgrad haben, neigen sie dazu, schneller beschädigt zu werden. Berücksichtigen Sie, dass sie als Low-End gelten und aufgrund ihrer Unregelmäßigkeiten im Mahlgrad den Geschmack des Kaffees beeinträchtigen können.

Schließlich gibt es die elektrischen Kaffeemühlen mit Rädern, die eine gute Option sind, wenn Sie über ein verfügbares Budget verfügen. Sie sind langlebig und Sie haben eine qualitativ hochwertigere Mühle zu Hause. Denken Sie auch daran, dass Sie Zeit sparen und mit weniger Aufwand mehr gemahlenen Kaffee erhalten, wenn Sie mehrere Tassen Kaffee zubereiten möchten. oh! Und von allen Modellen ist dies dasjenige mit den höchsten einzustellenden Mahlgraden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button