macchine-da-caffe

Philips 4300-Serie

Wenn wir kürzlich auf unseren Seiten über die erfolgreiche  Philips 3000-Serie gesprochen haben, die Aktualisierung eines der klassischsten und beliebtesten Modelle von Saeco, werden wir heute dasselbe mit der  Philips 4300-Serie tun, die der überlegenen Kaffeemaschine darin entspricht. Spektrum. Denken Sie zur besseren Unterscheidung daran, dass die  Philips Series 3000  den Modellen Philips HD8821 und HD8831 entspricht, während es sich bei dieser Philips Series 4000 um die Philips HD8841- Kaffeemaschine handelt. Sie ist auch als Philips EP4051 Super Automatic Espresso Machine bekannt. Wie wir bereits gesagt haben, ist es bereits auf dem Modell 4300 enthalten (es hat im Laufe seiner Lebensdauer mehrere Updates erhalten).

Als Referenz müssen wir wieder auf den mythischen Saeco Minuto und in geringerem Maße auch auf den Saeco Moltio zurückgreifen, die beiden älteren Modelle, die als Referenz und Ausgangspunkt bei der Bewertung sowohl der Philips 3000-Serie als auch  dieses  Philips dienen Serie 4000. Später werden wir übrigens aufhören, die Unterschiede zwischen diesen beiden neuesten Philips-Kreationen klar zu definieren.

Jetzt konzentrieren wir uns auf die  Philips Serie 4000, eine automatische Kaffeemaschine mit 15 bar Druck, die einen Thermoblock-Boiler montiert und ein Fassungsvermögen von 1,8 Litern im Wassertank hat.

Ästhetisch unterscheidet sich die  Philips 4000er Serie  kaum von ihren Vorgängern. Sein Design ist nüchtern und wird von geraden Linien und dem Kunststoff, aus dem das Gehäuse besteht, dominiert. Wir sehen nur einige Verzierungen und Chromoberflächen, die dieser Kaffeemaschine einen Hauch von Unterscheidungskraft im Vergleich zum früheren Design der  Saeco Minuto verleihen, ähnlich, aber weniger detailliert.

Es behält auch die oberen Abdeckungen (siehe nächstes Bild), die verwendet werden, um sowohl auf den Wassertank als auch auf die Mühle zuzugreifen. Beide Komponenten haben übrigens die gleichen Kapazitäten wie die Vorgängermodelle der Saga: 1,8 Liter Wasser im Tank und 250 Gramm im Kaffeebohnenbehälter. Das Mahlwerk ist identisch mit dem der  Philips Serie 3000, mit Keramikrädern und 5 einstellbaren Körnungsstufen zum Mahlen.

Abgesehen von der Mühle können wir auf Wunsch bereits gemahlenen Kaffee in der Kaffeemaschine verwenden (als ob wir den ersten Schritt des Mahlens überspringen würden), dank eines separaten Eingangs, den die Philips 4000-Serie im oberen Zugang hat. Neben der Mühle.

Es gibt auch einen Vaporizer, mit dem wir Instant-Milchschaum herstellen können, um das angenehme Universum von Cappuccinos oder Latte Macchiatos zu genießen. Es wird von dem klassischen Behälter oder Tank für Milch aus Kunststoff begleitet, der an der linken Seite der Kaffeemaschine angebracht werden kann, wenn wir sie zum Aufschäumen verwenden, oder sie im Kühlschrank aufbewahren kann, wenn wir sie nicht verwenden es. Seien Sie vorsichtig, denn dies bedeutet nicht, dass die Maschine eine direkte Möglichkeit hat, automatische Cappuccinos zuzubereiten. Sie müssen es Schritt für Schritt manuell tun.

Die Kaffeegruppe (oder Zubereitungsgruppe) ist abnehmbar, ein Detail, das die Reinigung und Wartung erleichtert, während die Höhe der Kaffeeauslaufdüse angepasst werden kann, um Gläser oder Tassen mit sehr unterschiedlichen Größen verwenden zu können. Dies ist ein wichtiger Aspekt bei einer Kaffeemaschine, mit der Sie so viele Kaffeesorten und -größen wie diese zubereiten können.

Philips 4000er Serie: die verbesserte 3000er Serie

Wir haben bereits gesagt, dass diese Philips 4000er Serie  eine Verbesserung der  3000er Serie ist, die wiederum eine überarbeitete Version der legendären  Saeco Minuto ist. Sein größter Vorteil ist, dass er eine größere Anzahl von Spezialitäten oder verschiedenen Kaffees (bis zu 8) automatisch auf Knopfdruck zubereiten kann. Es ist sehr einfach, der Kaffeemaschine mitzuteilen, welche Kaffeegröße wir möchten, welche Dosis (Kaffeeintensität) oder welche Austrittstemperatur wir erreichen möchten.

Dies wird dank einer revolutionären Funktion namens Coffee Switch (Kaffeetauscher) erreicht, auf die wir später noch näher eingehen werden.

Es umfasst auch automatische Reinigungs- und Entkalkungszyklen (sie können programmiert werden, obwohl die Spülungen standardmäßig immer beim Ein- und Ausschalten der Kaffeemaschine durchgeführt werden) und eine Energiespar- oder Nullverbrauchsfunktion.

Damit Sie den Unterschied zum Vorgängermodell sehen können, hier ein Bild des Bedienfelds der  Philips Serie 3000  (HD8821). Viel prägnanter, Produkt der weniger Optionen, die der Kaffeemaschine zur Verfügung stehen.

Unterschiede zwischen der Philips 4000-Serie und der 3000-Serie

  • Die Philips 4000er Serie brüht bis zu 8 Kaffeesorten automatisch auf, für nur 2 bei der 3000er Serie oder 3 Sorten bei der 3100er Serie.
  • Das  Bedienfeld wird daher ebenfalls modifiziert, obwohl sein Layout mit dem der Philips 3100-Serie identisch ist (6 Tasten und ein digitaler Bildschirm in der Mitte). Die sechs Tasten der Philips 4000-Serie haben  unterschiedliche Funktionen. Die linken werden zur Zubereitung von Espresso, langen Espressos und zur Steuerung des Verdampfers verwendet, während die rechten zur Zubereitung von normalem Kaffee (kein Espresso), zur Steuerung der Intensität (Aroma) und zur Navigation verwendet werden durch die Menüs auf dem Bildschirm.
  • Coffee Switch – Funktion: Vielleicht ist es die Star-Funktion dieser Kaffeemaschine. Es ist in keiner anderen Philips- oder Saeco-Automatik vorhanden, und die Wahrheit ist, dass es sich zeigt. Es ist im Grunde ein Schalter an der Kaffeeauslaufdüse, der die Extraktionsmethode modifiziert und es ermöglicht, nicht nur Espresso zuzubereiten, sondern auch einen längeren und weicheren Kaffee zu produzieren, ähnlich wie Filterkaffee (der normalerweise morgens getrunken wird, zum Beispiel). Wenn Sie es oben haben, bereiten Sie normalen Kaffee zu, und wenn Sie es unten haben, extrahieren Sie einen Espresso. In späteren Abschnitten dieser Analyse werden Sie ein Foto mit dem Vergleich beider Positionen sehen können.

Abgesehen von diesen drei wesentlichen Unterschieden bieten beide Kaffeemaschinen identische Funktionen. Gleiches Design, gleiche Größe, gleiches Fassungsvermögen in Wassertank und Kornbehälter, das integrierte Mahlwerk ist genau das gleiche… Ob die eben genannten Unterschiede den Preisunterschied kompensieren, müssen Sie selbst beurteilen die beiden (die Philips Serie 4000  ist rund 100 Euro teurer).

Philips Serie 4000 EP4051

Dies ist eine, sagen wir, „ Premium “- oder Luxusversion der Philips Serie 4000. Logischerweise ist sie teurer als das normale Modell, aber die Funktionen und Oberflächen machen das mehr als wett. Wir könnten es als Äquivalent zur späteren Philips Serie 5000 einstufen.

Philips 4300-Serie: Hauptmerkmale

  • Schwarzes Kunststoffgehäuse mit Chromoberflächen.
  • 15 bar Druckpumpe.
  • Klassischer Panarello Dampfgarer aus Edelstahl.
  • Informativer und interaktiver LCD-Digitalbildschirm.
  • Wir können mit dem Vaporizer heißes Wasser servieren und damit im Moment Aufgüsse zubereiten.
  • Wassertank mit 1,8 Liter Fassungsvermögen.
  • Der Tank ist abnehmbar und der Wasserstand ist transparent, sodass Sie von außen sehen können, wie viel noch übrig ist.
  • Integriertes Mahlwerk mit Keramikrädern und 5 Mahlstärken.
  • Der Kaffeebohnenbehälter fasst bis zu 250 Gramm.
  • Abnehmbare Tropfschale.
  • Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf bis 15 cm. Marge an Ihrer höchsten Position.
  • Inklusive Milchbehälter aus Kunststoff.
  • Kessel aus Edelstahl.
  • Bei jeder Extraktion können ein oder zwei Kaffees gleichzeitig bezogen werden.
  • Exklusive Coffee-Switch-Funktion: Espresso oder normalen Kaffee jederzeit nach Lust und Laune zubereiten.
  • Es ist möglich, die Intensität, Größe und Temperatur jedes Kaffees individuell anzupassen.
  • Die Kaffeegruppe kann komplett von der Seite der Kaffeemaschine abgenommen werden.
  • Kompatibel mit Brita- oder AquaClean-Wasserfiltern (nicht im Lieferumfang enthalten).
  • Inklusive automatischer Reinigungs- und Entkalkungsprogramme.
  • Energiesparfunktion (Stand By), wenn die Kaffeemaschine nicht verwendet wird.
  • Leistung: 1850 Watt.
  • Abmessungen: 21 x 43 x 33 cm.
  • Gewicht: 7,2 Kilogramm.
  • Länge des Netzkabels: 0,8 Meter.

Vorteile der Philips 4300-Serie

  • Die Coffee Switch -Funktion, ohne Zweifel. Es ist unbezahlbar, sowohl Espresso als auch normalen Kaffee in einem Vollautomaten genießen zu können, wann und wie wir wollen, auf Knopfdruck.
  • Dass der Vaporizer aus Edelstahl ist.
  • Die Bedienung ist für einen Kaffeevollautomaten einfach. Wir können praktisch auf jede Menüoption mit einem einzigen Tastendruck zugreifen. Sie müssen nicht zu viel navigieren.
  • Der Kessel ist aus Edelstahl, nicht wie üblich aus Aluminium.

Nachteile der Philips 4300-Serie

  • Aufgrund des Preisunterschieds zu den Vorgängermodellen haben wir vielleicht ein höheres Mahlwerk oder mehr Präzision beim Mahlen erwartet (es bleibt bei den gleichen 5 Stufen).
  • Es hat keinen Platz zum Vorwärmen von Tassen oder Gläsern vor dem Servieren.
  • Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis besser oder schlechter als bei der Philips 3000er Serie? Das ist eindeutig ein Kaffeevollautomat der gehobenen Klasse, kostet aber auch 100 Euro mehr.

Philips 4000-Serie: Videos

Wir beginnen unseren Videobereich mit dieser vollständigen und detaillierten Präsentation der Philips 4000-Serie:

Abschließend ein Vergleich aller Modelle der  Philips 4000-Serie, dank dessen wir die wenigen Unterschiede zwischen ihnen erkennen können:

Warum eine Philips 4300 Serie kaufen?

Dies ist ein großartiger Kaffeevollautomat, ein würdiger Nachfolger der  Saeco Minuto und den Modellen Philips Series 3000 und Series 3100  deutlich überlegen American oder Filter) oder für Familien, deren Mitglieder unterschiedliche Vorlieben und Bedürfnisse beim täglichen Kaffeekonsum haben.

Als Alternativen zu dieser  Philips 4000er Serie müssen wir zuerst die  Philips 3000er Serie erwähnen. Dies sind aufeinanderfolgende Modelle derselben Produktlinie. Die  Philips 3000er Serie  ist deutlich unterlegen, aber auch günstiger. Es kann daher eine Option sein, die für einen bestimmten Sektor der Öffentlichkeit berücksichtigt werden sollte.

Suchen wir einen gleichwertigen Kaffeevollautomaten in dieser Preisklasse, könnten wir zum Delonghi ESAM 4000, zur Melitta Caffeo Solo  oder zur äußerst zuverlässigen Gaggia Brera greifen.

Denken Sie schließlich daran, dass viele der Fotos in diesem Bericht zum ursprünglichen Modell der Serie 4000 gehören, aber das Modell, das heute bereits zum Verkauf steht, nur die Philips Serie 4300 ist (aktueller und mit einigen ästhetischen Unterschieden).


Einige der Inhalte auf dieser Seite stammen von Amazon. Die Preise und Verfügbarkeit Ihrer Produkte werden alle 24 Stunden aktualisiert und können sich ändern. Wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, gelten immer die Preis- und Verfügbarkeitsinformationen, die zum Zeitpunkt des Kaufs auf Amazon angezeigt werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button