Kaffeetipps

Kaffee Kuchen

Leckeres Kaffeekuchen-Rezept, das wir Ihnen heute bringen, das Ihre Gäste zweifellos begeistern wird… oder Ihre eigene Familie zu Hause. Der Kaffeekuchen ist eine ausgezeichnete Option für jede Tageszeit und unter allen Umständen. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie den Kaffeekuchen auf ganz besondere Art und Weise zubereiten, um aus einem typischen Grundrezept einen ganz besonderen Kaffeekuchen zu machen.

Zutaten für die Zubereitung von Kaffeekuchen

Wie Sie sehen werden, benötigen Sie diesmal mehrere Zutaten, die Ihnen bei der Durchführung dieses Rezepts helfen. Jeder Teil der Ausarbeitung benötigt eine kleine Zutatenliste, also los gehts:

Für den Kuchen:

  • 5 Eier
  • 250 g Butter bei Zimmertemperatur.
  • 50 g konzentrierter schwarzer Kaffee.
  • 280gr Mehl.
  • 250gr Zucker.
  • 2 Esslöffel flüssige Vanille
  • 75 g fein gehackte Walnüsse.

Zur Deckung:

  • 200g weiße Schokolade.
  • 50 g Mandeln.
  • 100 gr Schlagsahne.
  • Flüssiges Karamell (optional).

Für die Füllung:

  • 200 gr Schlagsahne.
  • 150 gr Puderzucker.
  • 150 g Mascarpone-Käse bei Zimmertemperatur.

Kaffeesirup:

  • 5 Esslöffel Zucker.
  • 1 Tasse Kaffee
  • 1 Tasse Wasser.

Kaffeekuchen Schritt für Schritt zubereiten

Um den Kaffeekuchen zu machen, werden wir in zwei Etappen arbeiten. In der ersten bereitest du die Komponenten vor, aus denen unser hausgemachter Kaffeekuchen besteht. Im zweiten Schritt montieren Sie alle Komponenten, um das Endergebnis zu erhalten.

1. Etappe: Wir beginnen mit dem Kuchen

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Zutaten bereit haben, um zuerst zu gehen. Jetzt müssen Sie den Backofen auf 180° vorheizen und eine Form mit gebürsteter Butter und Backpapier ausstreichen. Bereiten Sie die Nüsse vor und falls Sie sie zerkleinern müssen, ist dies ein guter Zeitpunkt für Sie. Sie können die Butter und den Zucker in das Glas geben und so lange wie nötig mixen, bis es cremig ist.

Als nächstes fügen Sie den Kaffee und die Vanille hinzu und mischen erneut, wobei Sie immer versuchen, eine perfekt homogene Verbindung zu erreichen. Stellen Sie den Mixer auf mittlere Geschwindigkeit und geben Sie die Eier nacheinander durch das Loch. Wenn alle Eier im Glas sind, alles noch eine halbe Minute schlagen lassen.

Sie können nun das gesiebte Mehl hinzufügen und ca. 15 Sekunden bei maximaler Geschwindigkeit mischen. Walnüsse dazugeben und mit einem Spatel verrühren. Die Masse in die Form gießen und etwa 30 Minuten backen. Zum Schluss 5 Minuten in der Form auf einem Rost und dann auf dem Rost und ohne Form komplett abkühlen lassen.

Aus dem Kaffeesirup:

Dieser Schritt ist sehr kurz und einfach. Zuerst müssen Sie Wasser, Kaffee und Zucker in einen Topf über dem Feuer geben. 10 Minuten köcheln lassen, damit es reduziert wird, aber ein klarer Sirup bleibt. Und es ist fertig! Sie gehen hinauf, um einen leckeren Kaffeekuchen zu holen. Jetzt musst du es nur noch abkühlen lassen.

Von der Füllung:

Sie werden diesen Schritt sicherlich sehr genießen. Als erstes die Sahne schlagen. Legen Sie dazu den Schmetterling in das Glas, das Sie in den Kühlschrank gestellt haben, so dass es sehr kalt ist, gießen Sie die Sahne ein und schlagen Sie sie etwa 30 Sekunden lang bei mittlerer Geschwindigkeit. Halten Sie einen Moment inne und gießen Sie den Puderzucker in Form von Regen ein.

Jetzt können Sie weitere 10 Sekunden mit der gleichen Geschwindigkeit mischen. Gießen Sie den Käse in das Glas und schlagen Sie erneut 30 Sekunden lang auf Stufe 5. Sie sind fast fertig! Mit umhüllenden Bewegungen mit der Creme mischen, damit die Creme nicht herunterfällt. Wir reservieren im Kühlschrank. Schon bald sind Sie Spezialist für die Zubereitung von Kaffeekuchen.

Von der Deckung:

Auch dies wird sehr kurz sein. Schlagen Sie die Sahne wie zuvor und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf. Die Schokolade hacken und in der Mikrowelle im Abstand von 10 Sekunden bei maximaler Leistung und unter Rühren schmelzen, bis sie geschmolzen ist. Zum Schluss abkühlen lassen und mit der reservierten Schlagsahne mischen.

2. Etappe – Montage des hausgemachten Kaffeekuchens

Hier schlagen wir vor, den Kuchen in drei Scheiben zu teilen, um ihn saftiger zu machen. Aus diesem Grund müssen die Cremeschichten etwas dünn sein. Wir müssen klarstellen, dass dies eine weitere Möglichkeit ist , Kaffeekuchen zuzubereiten, was nicht bedeutet, dass dies der einzige Weg ist. Wenn Sie möchten, können Sie beispielsweise nur in zwei Schichten aufteilen.

Angenommen, Sie möchten den Kuchen wie von uns vorgeschlagen (in drei Schichten) aufteilen, dann schneiden wir ihn weiter. Wir legen nun die erste Ebene in die von Ihnen ausgewählte und vorbereitete Quelle ein. Mit dem Kaffeesirup in einer Flasche solltest du den Kuchen nach und nach einweichen, damit er sehr feucht wird.

Um mit diesem einfachen Kaffeekuchenrezept fortzufahren, ist es an der Zeit, eine Schicht Frischkäse darauf zu legen und mit einer weiteren Schicht Biskuitkuchen zu bedecken. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis er fertig ist. In der letzten Schicht Ihres Kaffeekuchens können Sie die Schokoladencreme langsam mit einem Spatel verteilen und mit den Mandeln bestreuen, um ein perfektes Finish Ihrer Zubereitung zu erzielen.

Schließlich und nur wenn Sie es wünschen, können Sie Ihrer Abdeckung den letzten Schliff geben. Nehmen Sie flüssiges Karamell und legen Sie es dezent darauf, ohne zu stark zu fallen. Es ist wichtig, dass das flüssige Karamell nicht zu heiß ist, was ein Problem sein kann (Sie können die Struktur des bisher gebackenen Kaffeekuchens laden). Nur wenn es warm genug ist, damit es flüssig bleibt, reicht es, um seinen Zweck zu erfüllen.

Klug! Sie haben Ihr Kaffeekuchenrezept bereit, um es mit wem auch immer Sie möchten zu teilen. Wenn Sie es im Kühlschrank aufbewahren, verleiht eine kalte Berührung auch Ihrem Rezept eine interessante Note. Wie wäre es mit? Es hat nicht so lange gedauert, oder? Es wird sich sicher lohnen.

Hier hinterlassen wir Ihnen zum Schluss ein Video eines Kaffeekuchenrezepts, nicht das gleiche wie das, das wir Ihnen erzählt haben, aber in seiner Essenz sehr ähnlich. Das ist nichts für Alternativen!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button