Kaffeemaschinen

Rommelsbacher EKO 366

Wenn Sie zu den Fans der Zubereitung eines echten italienischen Espressos gehören und dafür traditionelle italienische Kaffeemaschinen (oder Mokka- Kaffeemaschinen) bevorzugen, sollten Sie die Gelegenheit nicht verpassen, diesen Rommelsbacher EKO 366 zu treffen. Rommelsbacher ist ein sehr renommiertes deutsches Unternehmen für High-End-Kaffeemaschinen und -Mühle und konnte uns nicht ohne einen würdigen Vertreter im italienischen Segment der Kaffeemaschinen verlassen.

Diese Rommelsbacher EKO 366 ist eine italienische elektrische Kaffeemaschine mit stilvollem Design und komplett aus Edelstahl gefertigt. Bei dieser Rommelsbacher EKO 366 scheinen die traditionellen zwei Korpusse der italienischen Kaffeemaschinen in einem Stück zu verschmelzen. Der mittlere Teil schließt sich noch an, aber der untere Teil (der den Wassertank und den Kaffeefilter beherbergt) ist deutlich breiter als der obere Teil (wo der fertige Kaffee gelagert wird). Das Ergebnis ist, wie Sie auf dem folgenden Foto sehen können, eine italienische Kaffeemaschine mit konischer Form. Es unterscheidet sich stark vom klassischen Design italienischer Kaffeemaschinen, da es keine Kanten hat.

Der Rommelsbacher EKO 366 beinhaltet zwei verschiedene Filter, einen größeren für die Zubereitung von bis zu 6 Tassen Espresso und einen kleineren mit einer Kapazität von ca. 3 Tassen. Der Griff besteht aus synthetischen Materialien, die Wärme isolieren und uns beim Aufnehmen vor Verbrennungen schützen.

Und wie gesagt, der Rommelsbacher EKO 366 ist eine elektrische Kaffeemaschine. Sie müssen es nicht ins Feuer legen, aber es funktioniert, indem Sie es an die Stromversorgung anschließen. Gießen Sie einfach Wasser und Kaffeemehl in die entsprechenden Fächer, stellen Sie sie auf den Elektrosockel und drücken Sie die Taste, um sie zu starten. Einfacher geht es nicht! Wenn der Kaffee fertig ist, schaltet sich die Rommelsbacher EKO 366 Kaffeemaschine automatisch ab. Ist es nicht wunderbar?

Rommelsbacher EKO 366: Hauptmerkmale

  • Hergestellt aus glänzendem Edelstahl.
  • Er wird elektrisch beheizt, Sie müssen ihn nicht direkt auf das Feuer stellen. Das Heizelement ist im Boden der Kaffeemaschine versteckt.
  • Elektrischer Anschluss ohne Kabel!
  • Wenn wir es erhitzen, können wir das Stück in jeder Position auf die Basis legen (es lässt 360 ° zu). Das erleichtert die Handhabung erheblich und ermöglicht uns eine agilere Kaffeezubereitung.
  • Inklusive Sicherheitsventil.
  • Ein/Aus-Schalter mit Kontrollleuchte enthalten.
  • Die Kaffeemaschine schaltet sich automatisch aus, wenn Sie die Kaffeezubereitung beendet haben.
  • Ergonomischer und wärmeisolierender Griff.
  • Schutz vor Überhitzung.
  • Es enthält zwei Edelstahlfilter, um zwei verschiedene Kaffeemengen zubereiten zu können: einen für 6 Tassen Espresso und einen weiteren für 3 (ungefähr)
  • Die Maße der Kaffeemaschine sind 14x14x21 cm.
  • Leistung: 365 Watt.

Vorteile des Rommelsbacher EKO 366

  • Es ist eine sehr einfach zu bedienende Kaffeemaschine.
  • Ästhetisch und optisch wirkt sie deutlich attraktiver als die übrigen italienischen Kaffeemaschinenmodelle.
  • Völliges Fehlen von Kabeln. Trotz des elektrischen Betriebs behält sie den Komfort einer normalen italienischen Kaffeemaschine.

Nachteile des Rommelsbacher EKO 366

  • Es ist in Spanien nicht leicht zu finden, obwohl wir zum Glück immer den Rommelsbacher EKO 366 bei Amazon kaufen können.
  • Rommelsbacher ist eine beliebtere Marke auf dem Markt für Espresso-Kaffeemaschinen, und das führt dazu, dass sein Modell EKO 366 im Vergleich zu anderen italienischen Kaffeemaschinen gängiger Hersteller unbemerkt bleibt.

Warum einen Rommelsbacher EKO 366 kaufen?

Als Alternative können wir die Graef EM80 Kaffeemaschine anführen, da wir viele Ähnlichkeiten zwischen den beiden finden. Das sind italienische Kaffeemaschinen mit Elektrobetrieb, ähnlicher Preis und Größe, mit Abschaltautomatik, hergestellt von deutschen Firmen, mit schlankem Design und glatten Linien.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button