caffe

Was ist besser, Kaffee oder Tee?

In der Welt der Aufgüsse ist mit Erlaubnis von Rooibos klar, dass Kaffee und Tee den Kuchen abziehen. Diese beiden bekannten Getränke teilen sich auf fünf Kontinenten einen riesigen Marktanteil, und die Polarität ist so groß, dass viele Menschen eingefleischte Konsumenten des einen oder des anderen sind (als wären sie zwei exklusive Seiten). Daher die ewige Frage, was besser ist, Kaffee oder Tee.

Glücklicherweise gibt es noch viele Verbraucher, die, abgesehen von ihren Vorlieben, keine Bedenken haben, bei Gelegenheit sowohl Tee als auch Kaffee zu konsumieren.

Um zu wissen, ob Kaffee oder Tee besser ist, müssen wir einige erste Überlegungen anstellen:

Eine davon ist die Teesorte, die wir in Betracht ziehen werden, da jede unterschiedliche Eigenschaften hat (es gibt auch Unterschiede zwischen den verschiedenen Kaffeebohnen, aber vielleicht weniger). In einigen Fällen mag grüner Tee interessanter sein, aber für andere Bedürfnisse kann schwarzer oder roter Tee besser geeignet sein.

Das zweite ist das Ziel, das wir verfolgen, oder die Kriterien, die wir auf den Tisch legen, wenn wir vergleichen, was besser ist, Kaffee oder Tee. Abnehmen? zum Frühstück? für die Kinder? Basierend auf diesen Themen werden wir jeden Abschnitt dieses Artikels ausarbeiten.

Was ist besser zum Frühstück, Tee oder Kaffee?

Nun, natürlich kommt hier eine sehr wichtige Komponente des persönlichen Geschmacks und der Wünsche ins Spiel. In diesem Sinne können wir nicht viel diskutieren: Wenn Sie den Geschmack von Kaffee mögen oder ob Sie Tee mehr mögen, liegt es an Ihnen.

Ja, wir können über das übliche Bedürfnis sprechen, beim Frühstück ein starkes und energiereiches Getränk zu trinken, das uns hilft, aufzuwachen oder einen Tag mit Energie zu beginnen.

Und in diesem Sinne ist Kaffee besser zum Frühstück als Tee, denn wenn wir ihn unter normalen Bedingungen zubereiten, hat er immer eine höhere Konzentration an Koffein als Tee. An dieser Stelle sei angemerkt, dass es sich bei der meist zum Frühstück getrunkenen Teesorte immer um Schwarztee (Darjeeling, Earl Grey, English Breakfast) handelt, der als einziger einen wirklich hohen Koffeingehalt aufweist. Und trotzdem erreicht es nicht das Angebot des Kaffees.

Was ist besser, Kaffee oder grüner Tee?

Es hängt davon ab, ob. Kaffee hat eine Reihe sehr spezifischer Eigenschaften (Sie können sie hier überprüfen: Vorteile und Eigenschaften von Kaffee), während grüner Tee sich vor allem durch seine Weichheit und seine Konzentration an Antioxidantien auszeichnet. Die Wahl zwischen dem einen und dem anderen hängt daher davon ab, wonach Sie suchen. Sogar auf der Geschmacksebene, denn grüner Tee ist im Vergleich zu Kaffee ziemlich mild (nennen Sie ihn sogar schwach, wenn Sie es vorziehen).

Für Menschen mit Bluthochdruck oder Personen, die die Einnahme von Stimulanzien einschränken müssen, ist grüner Tee besser als Kaffee, da es sich um einen sehr wenig oxidierten Tee handelt, dessen Thein-/Koffeinkonzentration sehr niedrig ist.

Im Gegenteil, wenn Sie Ihre Konzentration verbessern möchten oder vor einer intensiven Lernphase stehen, ist Kaffee viel besser als grüner Tee, da es ein viel stärkeres und energiereicheres Getränk ist.

Was ist besser, Kaffee oder schwarzer Tee?

Schwarzer Tee ist keine einzelne Teesorte, sondern besteht aus verschiedenen Mischungen, die einen gemeinsamen Nenner haben: Sie stammen aus Teeblättern mit einer hohen Konzentration an Thein, die sich durch ihre Intensität und ihren starken Geschmack auszeichnen. In dieser Hinsicht ist es die Art von Tee, die dem traditionellen Kaffee, den wir kennen, am ehesten ähneln kann.

Was ist nun besser, Kaffee oder schwarzer Tee? Nun, wie in allen anderen Fällen kommt es darauf an. Wenn Sie nach Energie suchen, enthält ein starker Kaffee mehr Koffein als der konzentrierteste Tee, den Sie im Laden finden.

Andererseits sind die harntreibenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften des schwarzen Tees im Kaffee nicht in gleichem Maße vorhanden.

Was ist besser zum Abnehmen, Kaffee oder grüner Tee?

Das war schon immer ein heikles Thema. Die Entscheidung, ob Tee oder Kaffee besser zum Abnehmen geeignet ist, sollten wir Ärzten und Ernährungsspezialisten überlassen. Aber es ist klar, dass es bestimmte Kaffee- und Teesorten gibt, die besser als die anderen sind, wenn es darum geht, eine Diät zum Abnehmen zu ergänzen. Und das sind Kaffee und grüner Tee.

Die besten Tees zur Gewichtsabnahme sind sowohl rot als auch grün, hauptsächlich aufgrund ihrer thermogenen Eigenschaften: Sie erhöhen die Körpertemperatur, beschleunigen den Stoffwechsel und helfen uns daher, Fett schneller zu verbrennen.

Wenn wir im Fall von Kaffee über das Abnehmen sprechen, sprechen wir unweigerlich von grünem Kaffee, der nicht genau die gleiche Kaffeesorte ist, die wir uns vorstellen, wenn wir an eine Tasse unseres Lieblingsgetränks denken. In diesem Fall handelt es sich meist um Pillen oder Kapseln mit Rohkaffee-Extrakt, die als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

Was ist besser für Kinder? Der Kaffee oder der Tee?

In Wirklichkeit sind die beiden Getränke (natürlich) weder für Kinder geeignet, noch sind sie aufgrund ihres hohen Koffeingehalts für Teenager zu empfehlen.

Wenn Sie mit einem beginnen, ist es immer ratsamer, mit Tee zu beginnen, da seine Konzentration an Tein/Koffein geringer ist als in Kaffee. Wenn es ein entsteinter Tee oder ein Fruchtaufguss ist, viel besser.

Rooibos (der nicht wirklich ein Tee ist, obwohl er oft fälschlicherweise so genannt wird) ist ein weiterer Aufguss, der kein Teein enthält und dessen weicher und fruchtiger Geschmack für die Kleinsten angenehm sein kann.


Einige der Inhalte auf dieser Seite stammen von Amazon. Die Preise und Verfügbarkeit Ihrer Produkte werden alle 24 Stunden aktualisiert und können sich ändern. Wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, gelten immer die Preis- und Verfügbarkeitsinformationen, die zum Zeitpunkt des Kaufs auf Amazon angezeigt werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button