Kaffeetipps

Kaffeemaschinen aus Keramik

Unter den vielen Materialien, die für die Herstellung traditioneller Kaffeemaschinen verwendet werden können (wir sprechen hier nicht von elektrischen), erfreuen sich Keramik-Kaffeemaschinen seit jeher großer Beliebtheit. Wir sollten sie nicht mit Ton-Kaffeemaschinen verwechseln, obwohl sie natürlich Gemeinsamkeiten haben, denn Keramik-Kaffeemaschinen haben ihre eigenen Eigenschaften. Und insbesondere bleiben wir bei dreien:

  • Ausdauer
  • Unveränderlichkeit
  • Isolation

Die Kaffeemaschinen aus Steingut oder Keramik sind widerstandsfähiger als solche aus Ton, da die Keramik nicht aufhört, aus Steinen und Mineralien zu bestehen, während der gebrannte Ton nur aus Ton besteht. Natürlich bleiben sie im Vergleich zu elektrischen Maschinen aus Kunststoff oder Stahl brüchig, können aber bei guter Qualität lange halten.

Ein weiterer Vorteil von keramischen Kaffeemaschinen ist ihre Langlebigkeit und insbesondere die Unveränderlichkeit ihrer Emails, Farben und Optik. Es rostet nicht, es verfärbt sich nicht, es verdirbt nicht, es nimmt keine Feuchtigkeit auf, da es verglast ist… bei regelmäßiger Reinigung können Keramikkaffeemaschinen jahrzehntelang wie am ersten Tag halten. Es ist kein Zufall, dass Geschirr und andere Gastronomiegeräte meist aus diesem Material bestehen, oder?

Und schließlich müssen wir die Isolation hervorheben. Was bei der Kaffeezubereitung so wichtig ist, wie zum Beispiel die Erhaltung der Temperatur im Behälter, ist für uns absolut gewährleistet, wenn wir ihn zubereiten oder in einem Keramikbehälter servieren. Dies ist vor allem bei den französischen Zeitungen der Fall, obwohl wir die Ereignisse nicht antizipieren, weil wir später darüber sprechen werden.

Wie Sie in dieser Anleitung sehen werden, können Kaffeemaschinen aus Keramik nicht direkt in Brand gesetzt werden. Sie würden schlecht werden. Aus diesem Grund sind alle Keramik- oder Steingutteile, die Sie für die Kaffeezubereitung finden, manuelle Kaffeemaschinen. Das heißt: Sie müssen das zuvor abgekochte heiße Wasser selbst manuell servieren.

Welche Arten von Kaffeemaschinen aus Keramik finden wir auf dem Markt?

Wenn wir über den Kauf einer Keramik-Kaffeemaschine sprechen, müssen wir angeben, auf welche Art von Stück wir uns beziehen. Es gibt mehrere, und jeder bietet eine andere Braumethode. Wir werden die häufigsten anhand der folgenden Liste überprüfen:

Keramik-Pour-Over-Kaffeemaschinen

Tropfkegel oder Übergießmaschinen können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, am häufigsten sind jedoch Edelstahl, Kunststoff… und Keramik.

Der mythische Hario V60, ohne weiter zu gehen, ist ein großartiges Beispiel für diese Vorschläge. Wir finden es in verschiedenen Farben.

Von allen Materialien, aus denen die Tropfkegel (oder manuelle Filterkaffeemaschinen) hergestellt werden, sind die Keramiken diejenigen, die dem Stück mehr Glanz und ein besseres Aussehen verleihen. Aber es überrascht nicht, dass sie auch deutlich teurer und zerbrechlicher sind als Kunststoffe. Sie werden einzeln (einfach der Kegel) oder zusammen mit dem Kaffeeauffangbehälter verkauft, der ebenfalls aus dem gleichen Material besteht. Hier sind einige Beispiele:

Kaffeemaschinen mit Keramikkolben

Dies ist vielleicht die direkteste Option, und die kommt einem zuerst in den Sinn, wenn wir über den Kauf einer Keramik-Kaffeemaschine nachdenken: die Kolben- Kaffeemaschine. Die französischen Keramikpressen heben sich von traditionellen Gläsern aus Borosilikatglas ab, da sie außen glasiert und mit verschiedenen Motiven, Farben usw. verziert werden können. In diesem Sinne zeichnen sich die der Marken La Cafetiére oder Le Creuset durch ihre Vielfalt aus.

Welche Vorteile haben Keramik-Plunger-Kaffeemaschinen gegenüber anderen Pressen aus anderen Materialien? Nun, vor allem die Erhaltung der Temperatur während des Infusionsprozesses. Es ist auch nicht so, dass Sie es für lange Zeit lassen können, denn Sie wissen bereits, was am Ende bitter wird, wenn Sie sich mit dieser Methode beschäftigen.

Und wenn wir von Nachteilen sprechen: Was uns immer am meisten stört, ist, den Kaffee im Siebglas nicht sehen zu können.

Italienische Kaffeemaschinen aus Keramik

Wenn wir in das Segment der italienischen Kaffeemaschinen gehen, stoßen wir auf ein Problem. Wie werden wir einen keramischen italienischen Mokka ins Feuer legen? Würde es die Temperatur halten, ohne zu brechen oder zu brennen? Offensichtlich nicht. Aus diesem Grund werden wir, wenn wir über italienische Keramikkaffeemaschinen sprechen (die zu allem Überfluss oft mit Porzellankaffeemaschinen verwechselt werden), immer feststellen, dass das einzige Stück Steingut der Oberkörper ist. Nicht der Boden, der mit der Wärmequelle in Berührung kommt.

Kaffeekannen aus Keramik

Schließlich müssen wir auch noch über Kaffeekannen aus Keramik sprechen. In diesem Fall sind es keine Utensilien, die es uns ermöglichen, Kaffee zuzubereiten, sondern ihn einfach zu servieren, normalerweise nachdem eine große Menge mit einem Filter oder einer italienischen Kaffeemaschine zubereitet wurde, für mehrere Gäste. Es gibt auch viele Materialien, aber Kaffeebecher aus Keramik sind die klassischsten und elegantesten.

In unserem Ratgeber zu Kaffeekannen gehen wir ausführlicher darauf ein, aber hier hinterlassen wir Ihnen einige Referenzen:

Seien Sie vorsichtig, wir dürfen sie nicht mit Porzellan-Milchkännchen verwechseln, die viel kleiner sind und nur dazu dienen, Milch separat auf dem Tisch anzubieten.

Zusammenfassend… welche Vorteile haben wir beim Kauf einer Keramik-Kaffeemaschine?

Nun, wirklich keine. Zumindest nicht im absoluten Sinne. Es ist nur ein weiteres Material, und wie Sie gesehen haben, können alle Keramik-Kaffeemaschinen auf dem Markt in ihren entsprechenden Modellen auch mit jedem anderen Material erworben werden. Die Entscheidung wird in diesem Fall rein ästhetisch sein.

In der Regel passt eine gute Keramik-Kaffeemaschine perfekt in Küchen mit rustikalem oder Vintage-Ambiente. Sie sind eine großartige Lösung, wenn Sie Ihre Kaffeemaschine im Blick behalten möchten, als einen weiteren Teil der Umgebung und nicht in einem Schrank eingeschlossen.

Im Gegenteil, wenn Sie es aufbewahren möchten (meistens zusammen mit anderen Küchengeräten), sind Kaffeemaschinen aus Steingut oder Keramik keine gute Wahl: Sie sind empfindlicher und empfindlicher gegenüber Stößen, Kratzern und verschiedenen Kratzern.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Check Also
Close
Back to top button