macchine-da-caffe

Hochwertige Kaffeevollautomaten

Eines muss klar sein: Kaffeevollautomaten sind teuer. Ein Beispiel dafür sind die Basismodelle, deren Preis 300 Euro nicht unterschreitet. Sie werden sich also bereits vorstellen können, dass High-End-Kaffeevollautomaten kurz gesagt nicht für jeden Geldbeutel geeignet sind.

Wenn man Kaffeevollautomaten der oberen Preisklasse preislich ansetzen muss, könnten wir sagen, dass sie zwischen 700 Euro und mehr liegen. Darüber hinaus haben sie eine Reihe von markanten Merkmalen, die wir im Folgenden besprechen werden.

  • Eingebauter Milchtank, um diese Art von Getränken automatisch zuzubereiten.
  • Große Auswahl an Getränken, normalerweise mehr als ein Dutzend.
  • TFT- oder OLED-Touchscreen.
  • Zahlreiche Benutzerprofile.
  • Edelstahlgehäuse haben wir es oft mit großen Modellen zu tun, die teilweise sogar integriert werden können.
  • Verschiedene erweiterte Funktionen, z. B. mobile Konnektivität, Mühle mit zwei Kaffeetanks, zwei Mühlen usw.

High-End-Kaffeevollautomaten (700 bis 1.000 Euro)

Wir werden nicht lügen, in der hohen Auswahl an Kaffeevollautomaten steckt die Emotion. Obwohl es sehr gute Maschinen für einen niedrigeren Preis gibt, finden wir in diesen Ligen die wahren Superautomaten.

Schauen wir uns jedoch einige der Kaffeemaschinen an, die Sie für einen Preis zwischen 700 und 1000 Euro kaufen können, was, wenn wir über High-End-Kaffeevollautomaten sprechen, nur der Anfang ist.

DeLonghi Primadonna S EVO

Man könnte sagen, dass die Primadonna-Serie von Delonghi im oberen Mittelfeld angesiedelt ist. Obwohl diese Kaffeemaschine preislich perfekt zu dem passt, was wir bisher gesagt haben, gibt es aus diesem Grund andere Eigenschaften, die möglicherweise nicht zu dem gehören, was wir als “Spitzenklasse” bezeichnen.

Bedenken Sie natürlich, dass dies bei den meisten Modellen dieser Preisklasse (die übrigens sehr gut sind) vorkommt. Wenn Sie etwas mehr ausgeben, können Sie sicher sein, dass es keinen Raum für Zweifel gibt. Lassen Sie uns dennoch die Leistung des Delonghi Primadonna S EVO, auch Delonghi ECAM 510.55.M genannt, überprüfen.

  • 0,6-Liter-Milchtank, zusammen mit dem LatteCrema-System, mit dem Sie Cappuccinos auf Knopfdruck zubereiten können.
  • Katalog von 14 automatischen Getränken.
  • LCD-Touchscreen.
  • Gehäuse aus Edelstahl.
  • Erweiterte Funktionen: Kaffeemaschinensteuerung über die Smart Coffee App.
  • Weitere Funktionen: «MY», zum Einstellen von Kaffee, Milch und Aroma, Thermoblock-Heizsystem und Selbstreinigung.

Philips EP5447/90 5400-Serie

Philips gehört wie Delonghi zu den Marken, die alle Kaffeebauern (und Nicht-Kaffeebauern) kennen und denen in Sachen Qualität großes Vertrauen entgegengebracht wird. Die Philips EP5447/90 5400-Serie ist da keine Ausnahme. Tatsächlich steht er an der Spitze der so genannten Philips-Serie. Lassen Sie uns seine Eigenschaften sehen, es ist eine Tatsache, dass es eine gute Kaffeemaschine für diejenigen ist, die sich entscheiden, mit dieser Art von Maschine zu beginnen.

  • Milchtank und LatteGo-System zur automatischen Cappuccino-Zubereitung.
  • Katalog von 12 automatischen Getränken.
  • TFT-Touchscreen.
  • Gehäuse aus Edelstahl.
  • Erweiterte Funktionen: bis zu 4 Benutzerprofile, AquaClean-Filter.
  • Weitere Funktionen: AromaExtract-System, um die perfekte Temperatur und das perfekte Aroma zu erreichen, und Extra-Shot-Funktion, um den Geschmack des Kaffees zu personalisieren und ihn intensiver zu machen, ohne ihn zu beeinträchtigen.

Melitta Caffeo CI

Deutsche Kaffeevollautomaten sind berühmt. Zum Glück für uns ist es ein gutes, und ein Beispiel dafür ist die Melitta Caffeo CI. Dies sind neben dem Preis die Eigenschaften, die es in den oberen Bereich bringen.

  • Milchbehälter und System zur automatischen Cappuccino-Zubereitung.
  • Katalog mit 10 automatischen Getränken.
  • Farb-TFT-Bildschirm.
  • Gehäuse aus Edelstahl.
  • Erweiterte Funktionen: Bluetooth -Verbindung, Doppelkammer für Körner, MY MEMORY COFFEE (System, das bis zu 4 personalisierte Rezepte speichert).
  • Weitere Funktionen: Die Möglichkeit, Ihren Kaffee zu personalisieren, indem Sie zwischen 5 Intensitätsstufen und 3 Temperaturstufen wählen, automatische Reinigung sowie einen Tassenwärmer.

High-End Kaffeevollautomaten (ab 1.000 Euro)

Fakt ist, dass Sie sich für über 1.000 Euro für eine Maschine mit überlegenen Materialien, Verarbeitungen und Funktionen entscheiden. Sie entscheiden sich auch für eine bessere Mühle, die mehr Mahlgrade, Bohnenkammern und sogar einen zusätzlichen Mahlgrad enthalten kann. Ohne die intelligenten Funktionen wie Bluetooth- Verbindung und WLAN zu vergessen. Tja… Darüber haben wir ja schon viel diskutiert, also kommen wir zu den Top-Kaffeemaschinen.

Delonghi Primadonna Seele

Die Delonghi Primadonna Soul stammt aus dem Jahr 2021 und verfügt daher über viele interessante Merkmale, die sie an der Spitze der Marke positionieren. Mal sehen, welche die herausragendsten sind.

  • 0,5-Liter-Milchbehälter und LatteCream-System für die automatische Cappuccino-Zubereitung.
  • Katalog von 18 automatischen Getränken.
  • Gehäuse aus Edelstahl.
  • TFT-Farb-Touchscreen.
  • Erweiterte Funktionen: Bean Adapt-Technologie (zur Anpassung der Mahl- und Aufgussparameter an die Bohne), Verbindung zur Coffee Link-App (die mit Wi-Fi funktioniert).
  • Weitere Funktionen: selbstreinigend.

Philips Haushaltsgeräte Saeco Xelsis Supreme

Ein weiterer High-End-Kaffeevollautomat ist der Philips Haushaltsgeräte Saeco Xelsis Suprema. Ja, Sie werden den Atem anhalten, wenn Sie den ganzen Namen sagen, und es wird Ihnen auch den Atem stocken, wenn Sie alle Funktionen dieser Maschine und insbesondere den Preis kennen.

  • Milchbehälter und System zur Zubereitung von Cappuccinos auf Knopfdruck.
  • Katalog von 22 automatischen Getränken.
  • Gehäuse aus Edelstahl.
  • 7,8-Zoll-Farb-Touchscreen.
  • Erweiterte Funktionen: WiFi-Konnektivität kompatibel mit Alexa, BeanMaestro-Technologie (um die Zubereitung an die Getreidesorte anzupassen), CoffeeMaestro (um Getränke nach Benutzerprofilen zu personalisieren, die Kaffeemaschine hat 8) und LatteDuo (um zwei Arten von Milch zuzubereiten) basierte Getränke gleichzeitig). Außerdem hat es einen Wasserfilter.

Siemens EQ9Plus

Vor dem Siemens EQ9 Plus war der EQ8 das Spitzenmodell dieses Herstellers. Mit der Ankunft der EQ9 Plus wurde jedoch sehr deutlich, welche Kaffeemaschine dieser Position würdig war. Natürlich war es mit dieser Absicht, aber wir geben den Dingen gerne ein wenig Dramatik.

Sehen wir uns seine Eigenschaften an, denn es ist eine Tatsache, dass es kostet, was es wert ist.

  • Milchbehälter und System zur automatischen Zubereitung von Cappuccino.
  • Katalog von 22 automatischen Getränken.
  • Gehäuse aus Edelstahl.
  • TFT-Farb-Touchscreen.
  • Erweiterte Funktionen: zwei Mühlen, Verbindung mit der Home Connect-App (die mit Wi-Fi funktioniert, neue Rezepte bietet und Ihnen bis zu 10 Profile ermöglicht), iAroma-System (um professionelle Getränke zuzubereiten).
  • Weitere Funktionen: Supersilent Sound Reduction System.

High-End-Kaffeevollautomaten (ab 2.000 Euro)

Wie Sie sich vorstellen können, sprechen wir in dieser Preisklasse bereits von einer noch höheren Liga (Profi), und das umfasst auch Kaffeemaschinen, die in kleinen Unternehmen eingesetzt werden könnten. Beispiele dieser Kaffeemaschinen sind die Delonghi Maestosa (oder Delonghi EPAM960.75) und die Jura Z10, die Sie bei El Corte Inglés finden können.


Einige der Inhalte auf dieser Seite stammen von Amazon. Die Preise und Verfügbarkeit Ihrer Produkte werden alle 24 Stunden aktualisiert und können sich ändern. Wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, gelten immer die Preis- und Verfügbarkeitsinformationen, die zum Zeitpunkt des Kaufs auf Amazon angezeigt werden.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button